Elvis Geburtshaus

Elvis Birthplace, Tupelo, Mississippi

Als die Presleys im Jahr 1934 erfuhren, dass sie in Kürze Nachwuchs erwarten sollten, lieh sich Vernon Presley von seinem Arbeitgeber $ 180 für den Bau eines Hauses. Vernons Vater Jesse und sein Bruder Vester halfen beim Bau des 2-Zimmer Hauses.

Das, in den USA auch als [tie_tooltip text=“Der Begriff Shotgun House bezeichnet eine vor allem im Süden der USA verbreitete Form von Einfamilienhäusern. Kennzeichnend für Shotgun Houses ist ihre sehr schmale, lange, rechteckige Form. In traditioneller Bauweise errichtete Shotgun Houses haben keinen Flur; die zwei bis fünf Zimmer des Hauses sind direkt miteinander verbunden. Im 19. Jahrhundert waren Shotgun Houses sowohl bei ärmeren Bevölkerungsgruppen als auch solchen mit mittlerem Einkommen beliebt.“ gravity=“n“]Shotgun House[/tie_tooltip] bezeichnete Gebäude, reihte sich in eine typische Siedlung der armen amerikansichen Unterschicht ein, zu der auch die Presleys gehörten. Wie arm die Familie wirklich war, zeigt die Tatsache, dass das Haus nicht einmal über Glasfenster verfügte. Im Winter wurden die Fenster mit Brettern vernagelt um die Wärme einigermaßen im Gebäude halten zu können.

Geburtshaus Grundriss

Die zwei verfügbaren Räume waren sehr spartanisch eingerichtet. So gab es ein Schlafzimmer mit 2 Doppelbetten, sowie die Küche mit einem Schrank, einer winzigen Spüle und einer kleinen Küchenzeile. Immerhin gab es eine kleine Toilette, die man von der Küche aus durch eine Türe erreichen konnte.

Geburt in ärmliche Verhältnisse

Nachdem Elvis am 08. Januar 1935 das Licht der Welt erblickte, sein Zwillingsbruder Jesse Garon kam kurz vor dem späteren Jahrhundert-Musikers als Totgeburt zur Welt, lebte die Familie Presley noch drei weitere Jahre in Elvis Geburtshaus, bis Vernon seine Anstellung verlor und die Restschuld der ursprünglich $ 180 nicht mehr zurückzahlen konnte.
Die Familie zog noch mehrere Male innerhalb Tupelos um, bis Elvis 13 Jahre alt wurde und man sich dazu entschloss, nach Memphis umzuziehen, da man sich bessere Arbeitsmöglichkeiten versprach.

Auch Interessant?

Overton Park Shell (Levitt Shell)

Forest Hill Cemetery

Graceland – Home Of Elvis Presley

Wohnadressen von Elvis Presley

Elvis Presley Birthplace Museum
Elvis Presley Birthplace Museum in Tupelo
© Foto: Stephan Wäsche

Elvis Geburtshaus heute

Das am Stadtrand von Tupelo gelegene „Elvis Presley Birthplace Museum“ wurde 2007 für eine Viertelmillion Dollar, die größtenteils aus Spenden bestanden, renoviert und erweitert. So kann, neben dem Geburtshaus, auch ein Museum sowie die „First Assembly of God“ Kirche besichtigt werden, in der Elvis als Kind den ersten Kontakt zu Gospelmusik hatte. Die Kirche wurde dafür eigens, mittels Schwertransport, auf das Museumsgelände umgezogen. Weiter kann man den Fanshop besuchen oder eine Statue bestaunen, die Elvis im Alter von 13 Jahren – kurz bevor die Presley nach Memphis aufbrachen – zeigt.

Galerie: Elvis Birthplace

Den Rundweg „Walk Of Life“ säumen kleine Granitblöcke, die an die wichtigsten Stationen in der Karriere des Rockstars zwischen 1935 und 1977 erinnern.

Da Tupelo nur knapp 1,5 Autostunden von Memphis entfernt liegt, lohnt sich ein Besuch des „Elvis Birthplace“ für jeden Fan, der auch das berühmte Anwesen Graceland besucht und für einige Tage in Memphis verweilt.

Das gesamte Gelände kann ohne Eintritt betreten werden. Nur für den Besuch des Geburtshauses, der Kirche und des Museums fallen Gebühren an. Weitere Informationen, sowie aktuelle Öffnungszeiten und Preise findet man auf der Webseite von Elvis Presley’s Geburtsstätte.


Webseite Elvis Presley Birthplace

93%
Empfehlung

Elvis Birthplace Bewertungen

Elvis Geburtshaus: Besuchsbewertung

Jetzt bewerten
Bewertung bei TripAdvisor
  • Besuchsempfehlung
  • Erlebniswert
  • Lage
  • Parkplätze
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Besuche Graceland und erlebe eine unvergessliche Tour durch das Anwesen von Elvis Presley.
Folge Elvis ins legendäre
Sun Studio, wo seine Karriere 1954 begann.
Elvis in
Jailhouse Rock
Erfahre alles zu Elvis 3. Film aus dem Jahr 1957.
Du bist schon einige Zeit inaktiv.
Vielleicht hilft die Suche, um weitere interessante Themen zu finden oder lies einen Artikel, der zufälig ausgewählt wird.
Vote for Elvis Birthplace
Du brauchst coole Elvis Grafiken für dein Projekt?
Dann besuche unseren Downloadbereich