Artikel und BerichtePlätze & OrteÜber Elvis

Elvis kauft des erste eigene Haus im Audubon Drive

1034 Audubon Drive, Memphis, Tennessee

Während des Aufstiegs zum internationalen Künstler, lebte Elvis Presley im Audubon Drive Nummer 1034 in Memphis, Tennessee. Es war das ersten Eigenheim der Presley-Familie.

Der erste Grundbesitz der Familie Presley

Bevor Elvis am 03. März 1956, zusammen mit seinem Cousin Gene Smith, nach Shreveport zu einem Auftritt bei der „Louisiana Hayride Show“ flog, unterschrieb er einen Scheck über $ 500 als Anzahlung für das erste eigene Haus an die Immobilienfirma Jack Erb Co.. Das neue Domizil lag in einem noblen Außenviertel östlich der Innenstadt von Memphis, und war unter der Adresse 1034 Audubon Drive zu finden.

Das Haus im Audubon Drive im Jahr 1956
Das Haus im Audubon Drive im Jahr 1956

Während sich der King Of Rock ’n‘ Roll am 20. März 1956 auf einer Tournee befand, zogen seine Eltern Vernon und Gladys Presley schon mal überglücklich und stolz in das erste eigene Haus, hatte man zuvor doch ausschließlich in Sozial- und Mietwohnungen gelebt.

Kauf des Hauses im Audubon Drive für $ 40.000

Elvis Presley zahlte für das 4-Schalfzimmer Anwesen im Audubon Drive insgesamt $ 40.000. Die Summe stammt aus den Lizenzeinnahmen seines ersten Nummer 1 Hits „Heartbreak Hotel“, der unter dem RCA Label erschienen war.

Elvis vor seinem Haus im 1034 Audubon Drive in Memphis, Mai 1956
Elvis am 29. Mai 1956 vor seinem Haus im Audubon Drive. Er war gerade von einer Tour zurückgekehrt. Auf dem Auto rechts hinter dem Rockstar sieht man noch die Instrumente der Musiker auf dem Dach. Links hinter Elvis ist der berühmte rose Cadilac zu sehen.

Nachdem Elvis Karriere im Jahr 1956 unaufhaltsam nach oben schnellte, merkte die Familie Presley, dass ihnen das Haus keine Privatsphäre mehr bot. Unzählige Fanmassen standen täglich vor der Türe wovon einige sogar im Garten kampierten. Eine enorme Anzahl an Autos stand in der Straße und blockierte den Verkehr erheblich. So entschloss man sich dazu, nach nur einem knappen Jahr im Audubon Drive, ein neues Domizil ins Auge zu fassen.
Man fand am 17. März 1957 ein umzäuntes Anwesen in Whitehaven, einem südlich gelegenen Stadtteil von Memphis. Die Villa, die unter dem Namen Graceland in die Geschichte einging, war bis zum Tod von Elvis Presley am 16. August 1977, die Heimat der Familie Presley.


Wissenswertes

  • 2006 kaufte Mike Corb das Haus für 1 Million Dollar. Heute gehört das Domizil der Mike Corb Family Foundation, die sich für den Erhalt bedeutender musikgeschichtlicher Denkmäler einsetzt.
  • Am 22. April 2017 wurde das Haus durch ein Feuer schwer beschädigt. Da zu dieser Zeit jedoch Renovierungsarbeiten stattfanden und man alle Artefakte ausgelagert hatte, wurden keine Ausstellungsstücke in Mitleidenschaft gezogen.

Tags
Mehr anzeigen

Stephan Wäsche

Elvis Fan seit über 28 Jahren. Passionierter Web- und Grafikdesigner sowie Betreiber und Autor von www.elvis-presley-the-king.de.

Auch interessant?

Schreibe einen Kommentar

Lies doch auch

Close
Close
Besuche Graceland und erlebe eine unvergessliche Tour durch das Anwesen von Elvis Presley.
Folge Elvis ins legendäre
Sun Studio, wo seine Karriere 1954 begann.
Elvis in
Jailhouse Rock
Erfahre alles zu Elvis 3. Film aus dem Jahr 1957.
Vote for Elvis Birthplace
Du brauchst coole Elvis Grafiken für dein Projekt?
Dann besuche unseren Downloadbereich
Neue Downloads!
01.08.2018 - Neue Bilder im Downloadbereich...
Zum Downloadbereich