GracelandGraceland NewsNews

Präsident Bush und Japans Premierminster Koizumi besuchen Graceland

Berühmte Besucher

Story Highlights

  • Besuch zweier Staatsmänner
  • Treffen mit Lisa-Marie und Priscilla
  • Album von Junichiro Koizumi
This section contains some shortcodes that requries the Jannah Extinsions Plugin. Install it from the Theme Menu > Install Plugins.

Am 30. Juni 2006 geschah etwas unglaubliches in der U.S. Geschichte. Zwei Staatsoberhäupter trafen am Flughafen von Memphis ein um Elvis Villa Graceland einen Besuch abzustatten.

Japans scheidender Premierminister Junichiro Koizumi war zu einem Abschlussbesuch in Washington zu Gast, als der amtierenden U.S. Präsidenten George W. Bush ihm vorschlug, die berühmte Elvis Villa zu besuchen. Bush wusste um die Elvis-Leidenschaft Koizumis – hatte dieser doch in der Vergangenheit sogar ein eigenes Album mit Elvis Songs eingesungen – und wollte dem Minister zum Abschied eine Freude machen.

Man begab sich am 30. Juni 2006 an Bord der Air Force One und flog nonstop nach Memphis. Nach der Ankunft am Memphis International Airport begab sich die Kolonne ohne Umwege zum Elvis Presley Boulevard, um Graceland zu erreichen.

Treffen mit Lisa Marie und Priscilla Presley

Die nicht alltäglichen Besucher wurden bereits von Priscilla und Lisa Marie Presley erwartet. Auch die First Lady Laura Bush war bei der Visite zu gegen und war sichtlich beeindruckt von Elvis Presleys Inneneinrichtungsgeschmack. Vor allem der berühmte Jungle Room zog die Besuchergruppe in seinen Bann.

Bush und Koizumi im Jungle Room (Foto: White House / Shealah Craighead)
Bush und Koizumi im Jungle Room
© Foto: White House / Shealah Craighead

Als George W. Bush seinen Gast Koizumi mit den Worten „You’re a pretty good Elvis singer“ schmeichelte, stimmte dieser umgehend die erste Strophe des Elvis Hits „Love Me Tender“ an: „Wise men say, ‚Only fools rush in“.

Bush und Koizumi stellen sich der Presse

Nach der Führung durch das ehemalige Elvis Anwesen versammelt man sich vor der Villa Graceland, um ein kurzes Statement für die Pressevertreter abzugeben.

First of all, the Prime Minister and I would like to thank Priscilla and Lisa for their gracious hospitality. And we thank the Graceland staff, as well, for arranging this unusual experience. First of all, my presence here shows it's never too late to come to Graceland. Laura and I are -- we've known Elvis Presley since we were growing up. He's obviously a major part of our music history. He had an international reputation. His reputation was so strong that he attracted the attention of the now Prime Minister of Japan. I was hoping the Prime Minister would want to come to Graceland. I knew he loved Elvis -- I didn't realize how much he loved Elvis. He not only knows Elvis' history, he can sing a pretty good Elvis song. This visit here shows that not only am I personally fond of the Prime Minister, but the ties between our peoples are very strong, as well. And so, again, to the Presleys, thank you all. And Mr. Prime Minister, glad you joined us. Want to say a few comments?

Präsident Bush 30. Juni 2006

It's like a dream. I never expected President come with me to visit Graceland. There's Elvis song: To Dream Impossible. (Singing Elvis song.) (Laughter.) My dream came true. Thank you very much for -- thank you. Thank you very much for treating me nice, the Elvis song. (Singing Elvis song.) Thank you.

Premierminister Koizumi 30. Juni 2006

We're going to go have some barbeque, thank you.

Präsident Bush 30. Juni 2006

Zum Abschluss versammelt sich die beiden Staatsoberhäupter mit Priscilla, Lisa Marie und Laura Bush, um ein gemeinsames Foto – vor dem Eingang der Elvis Residenz – zu schießen.

Gruppenfoto vor der Villa Graceland (Foto: White House / Eric Draper)
Gruppenfoto mit Priscilla und Lisa Marie Presley vor der Villa Graceland
© Foto: White House / Eric Draper

Während des Memphis Besuchs entschieden sich die beiden Staatsmänner ebenfalls für eine Visite des Lorraine Motels – hier wurde 1968 der Menschenrechtler Dr. Martin Luther King erschossen – und des „National Civil Rights Museums“. Das versprochene Barbeque fand im „Rendezvous Restaurant“ in Memphis statt.

[divider style=“solid“ top=“20″ bottom=“20″]

Das Album von Junichiro Koizumi

Junichiro Koizumi Presents My Favorite Elvis Songs

Label: RCA ‎– BVCM-31082, BMG ‎– BVCM-31082
Format: CD, Compilation
Land: Japan
Veröffentlicht: 2001

Trackliste

  1. I Want You, I Need You, I Love You
  2. Wear My Ring Around Your Neck
  3. I Was The One
  4. Anyway You Want Me
  5. Have I Told You Lately That I Love You
  6. That’s When Your Heartaches Begin
  7. Don’t
  8. (Now And Then Tehre’s) A Fool Such As I
  9. It’s Now Or Never
  10. Are You Lonesome Tonight
  11. No More
  12. Can’t Help Falling In Love
  13. The Wonder Of You
  14. Bridge Over Troubled Water
  15. You Don’t Have To Say You Love Me
  16. The First Time Ever I Saw Your Face
  17. Amazing Grace
  18. An American Trilogy
  19. The Impossible Dream
  20. Separate Ways
  21. You Gave Me A Mountain
  22. My Boy
  23. An Evening Prayer
  24. If I Can Dream
  25. Hawaiian Wedding Song
Quelle
Bush und Koizumi im Jungle Room (Foto: White House / Shealah Craighead)Gruppenfoto vor der Villa Graceland (Foto: White House / Eric Draper)
Tags
Mehr anzeigen

Stephan Wäsche

Elvis Fan seit über 28 Jahren. Passionierter Web- und Grafikdesigner sowie Betreiber und Autor von www.elvis-presley-the-king.de.

Auch interessant?

Schreibe einen Kommentar

Lies doch auch

Close
Close
Close
Besuche Graceland und erlebe eine unvergessliche Tour durch das Anwesen von Elvis Presley.
Folge Elvis ins legendäre
Sun Studio, wo seine Karriere 1954 begann.
Elvis in
Jailhouse Rock
Erfahre alles zu Elvis 3. Film aus dem Jahr 1957.
Vote for Elvis Birthplace
Du brauchst coole Elvis Grafiken für dein Projekt?
Dann besuche unseren Downloadbereich
Neue Downloads!
01.08.2018 - Neue Bilder im Downloadbereich...
Zum Downloadbereich