The Complete Million Dollar Quartet

Das Album beinhaltet Aufnahmen vom 04. Dezember 1956, die im Sun Studio in Memphis gemacht wurden. Zufällig trafen der ehemalige Sun-Künstler Elvis Presley mit den Sun-Musikern Carl Perkins, Jerry Lee Lewis und Johnny Cash zusammen und es entstand eine spontane Jamsession.

Album Informationen

Album The Complete Million Dollar Quartet
The Complete Million Dollar Quartet
Album Titel
Elvis Presley
Interpret
RCA
Label
Audio CD
Format
82876889352
Matrix
Veröffentlichung
Rock
Genre
1 Disc / 47 Tracks
Tonträger und Songs
B000HEVALC
ASIN
Studioaufnahmen
Album-Typ
Shelby Singleton
Produzent
Sun Studio Memphis, 04. Dezember 1956
Aufnahme
USA
Land
Kaufen und Streamen

Beschreibung

Die ungeplanten Aufnahmen entstanden als spontane Jamsession im Sun Studio, Memphis. Carl Perkins, der bereits mit “Blue Suede Shoes” einen Hit hatte, besuchte das Studio mit seinen Brüdern Clayton und Jay sowie dem Schlagzeuger W. S. Holland ins Studio, um neue Lieder aufzunehmen, darunter das später sehr erfolgreiche “Matchbox”. Sam Phillips, der Inhaber des Sun Studios und Produzent von Carl Perkins, engagierte den noch jungen und unbekannten Pianisten Jerry Lee Lewis für den Aufnahmetag.

Am Nachmittag besuchte der ehemalige Sun-Künstler Elvis Presley, der nun bei RCA Records unter Vertrag stand, mit seiner Freundin Marilyn Evans spontan das Studio in der Union Avenue in Memphis. Presley hatte sich mit fünf #1 Singles und zwei #1 Alben innerhalb der letzten zwölf Monate zum gefragtesten Rock ‘n’ Roll-Star hochgearbeitet und war vier Monate vorher in der “Ed Sullivan Show” aufgetreten, die landesweit einen enormen Marktanteil mit etwa 55 Millionen Zuschauern erreichte.

Während seines Gesprächs mit Sam Phillips hörte Elvis Presley im Hintergrund die Aufnahmen von Carl Perkins. Da dem Rockkönig das Gehörte zusagte, entschied er sich spontan, bei der Session mitzuwirken. Philips ließ die Aufnahme weiterlaufen und hielt so die komplette Jamsession fest. Kurz darauf gesellte sich Johnny Cash, der bereits einige Hits in den Country-Charts hatte, zu den restlichen Musikern.

Die entstandenen Tracks wurden erst nach dem Tod von Elvis Presley am 16. August 1977 veröffentlicht, da man befürchtete RCA könnte, da Presley nicht mehr beim Sun Studio unter Vertrag stand, eine Klage wegen Vertragsbruch anstreben.

Tracks

Nr.TitelLaufzeitInfosAutorHören
1.Instrumental 1:46-- Spotify
2.Love Me Tender (Instrumental) 1:00-Elvis Presley , Vera Matson Spotify
3.Jingle Bells (Instrumental) 1:58-Traditional Spotify
4.White Christmas (Instrumental) 2:07-Irving Berlin Spotify
5.Reconsider Baby 2:42-Lowell Fulsom Spotify
6.Don't Be Cruel - Version 1 2:21-Elvis Presley, Otis Blackwell Spotify
7.Don't Be Cruel - Version 2 2:12-Elvis Presley, Otis Blackwell Spotify
8.Paralyzed 3:00-Elvis Presley, Otis Blackwell Spotify
9.Don't Be Cruel - Version 3 0:36-Elvis Presley, Otis Blackwell Spotify
10.There's No Place Like Home 3:37-Henry Rowley Bishop, John Howard Payne Spotify
11.When The Saints Go Marchin' In 2:15-Traditional Spotify
12.Softly And Tenderly 2:44-Traditional Spotify
13.When God Dips His Love In My Heart 0:18-Traditional Spotify
14.Just A Little Talk With Jesus 4:14-Clevant Derricks Spotify
15.Jesus Walked That Lonesome Valley 3:32-Traditional Spotify
16.I Shall Not Be Moved 3:44-Traditional Spotify
17.Peace In The Valley 1:33-Thomas A. Dorsey Spotify
18.Down By The Riverside 2:25-Traditional Spotify
19.I'm With A Crowd But So Alone 1:16-Carl Story , Ernest Tubb Spotify
20.Farther Along 2:07-Traditional Spotify
21.Blessed Jesus (Hold My Hand) 1:26-Traditional Spotify
22.On The Jericho Road 0:52-Traditional Spotify
23.I Just Can't Make It By Myself 1:03-Herbert Brewster Spotify
24.Little Cabin Home On The Hill 0:47-Bill Monroe, Lester Flatt Spotify
25.Summertime Is Past And Gone 0:12-Bill Monroe Spotify
26.I Hear A Sweet Voice Calling 0:35-Bill Monroe Spotify
27.Sweetheart You Done Me Wrong 0:30-Bill Monroe Spotify
28.Keeper Of The Key 2:05-Beverly Stewart, Harlan Howard, Kenny Devine, Lance Guynes Spotify
29.Crazy Arms 0:17-Charlie Seals, Ralph Mooney Spotify
30.Don't Forbid Me 1:18-Charles Singleton Spotify
31.Too Much Monkey Business 0:04-Chuck Berry Spotify
32.Brown Eyed Handsome Man - Version 1 1:15-Chuck Berry Spotify
33.Out Of Sight, Out Of Mind 0:37-Clyde Otis, Ivory Joe Hunter Spotify
34.Brown Eyed Handsome Man - Version 2 1:52-Chuck Berry Spotify
35.Don't Forbid Me 0:49-Charles Singleton Spotify
36.You Belong To My Heart 1:11-Augustin Lara, Ray Gilbert Spotify
37.Is It So Strange 1:19-Faron Young Spotify
38.That's When Your Heartaches Begin 4:55-W. Hill, F. Fisher, W. Raskin Spotify
39.Brown Eyed Handsome Man - Version 3 0:19-Chuck Berry Spotify
40.Rip It Up 0:22-Robert Blackwell, John Marascalco Spotify
41.I'm Gonna Bid My Blues Goodbye 0:55-Hank Snow Spotify
42.Crazy Arms 3:35-Charlie Seals, Ralph Mooney Spotify
43.That's My Desire 1:56-Carroll Loveday, Helmy Kresa Spotify
44.End Of The Road 1:49-Jerry Lee Lewis Spotify
45.Black Bottom Stomp 1:11-Morton Ferdinand Joseph Spotify
46.You're The Only Star In My Blue Heaven 1:11-Gene Autry Spotify
47.Elvis Says Goodbye 0:42-- Spotify

Auch Interessant?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.