BandmitgliederOn StagePersonen um Elvis

D. J. Fontana

Erster Drummer von Elvis Presley

D. J. Fontana

Geboren
15.03.1931 in Shreveport, LA
Sternzeichen
Fische
Gestorben
13.06.2018 in Nashville, TN (Alter 87)
Todesursache
Folgen einer Hüftfraktur
Partner
  • Barbara Tullier (geschieden)
  • Karen Arrington (verheiratet seit 1999)
Kinder
  • David Fontana
  • Jeff Fontana
Beruf
Musiker
Instrument
Schlagzeug
Webseite

Dominic Joseph Fontana (D. J. Fontana) wurde am 15. März 1931 in Shreveport, Louisiana geboren. Berühmt wurde er als erster Schlagzeuger von Elvis Presley mitte der 1950er Jahre. Fontanas Leistungen wurden durch die Rockabilly Hall of Fame gewürdigt. Er verstarb am 13. Juni 2018 im Alter von 87 Jahren.

Frühe Jahre

Fontana erblicke als Sohn von Lena (Lewis) und Sam Fontana am 15. März 1931 das Licht der Welt. Sein Vater war Eigentümer einer Gemischtwarenhandlung. Schon früh wurde D. J. Fontana durch Schlagzeuger wie Buddy Rich und Gene Krupa stark beinflußt und für das Instrument begeistert. Nach einigen Auftritten in lokalen Strip-Clubs tart Fontana in die Army ein. Er leistete seinen Militärdienst in Korea ab.

Leben und Karriere

Nach seiner Entlassung aus der US Army wurde Fotnana, unter seinem Spitznamen „D. J.“,  bei der Radio-Country-Show Louisiana Hayride für die dortige Hausband engagiert. Er ghörte als Schlagzeuger zur festen Besetzung der allsamstagabendlichen Sendung, die aus Fontanas Heimatstadt Shreveport im US Bundesstatt Louisiana übertragen, wurde.  Moderiert wurde die Lousisiana Hayride vom Gründer Horace Logan, der auch Elvis für die Show verpflichtete.

Fontana und Elvis

Im Oktober 1954 spielte D. J. Fontana erstmals mit dem King of Rock ’n‘ Roll, Elvis Presley. Da der Begleitband von Elvis, bestehend aus Scotty Moore (Gitarre) und Bill Black (Bass), aktuell ein Schagzeuger fehlte, verpflichtete man Fontana als festen Drummer. Damit begann eine 15-jährige Zusammenarbeit zwischen D. J.  und Elvis Presley.

Elvis und D. J. Fontana 1956
Elvis und D. J. Fontana 1956

1983 veröffentlichte D. J. Fontana das Buch D. J. Fontana Remembers Elvis über seine Zusammenarbeit mit Elvis Presley. Wirkte er als Schlagzeuger immerhin bei annähernd 460 RCA-Mitschnitten von Elvis mit.

Nach dem Ende seiner Auftritte mit Presley spielte D. J. Fontana zudem für bekannte Namen wie Dolly Parton, Roy Orbison, Carl Perkins, Paul McCartney, Ringo Starr, Ron Wood und Keith Richards.

Fontana starb am 13. Juni 2018 in Nashville, Tennessee im Alter von 87 Jahren. Zum Todeszeitpunkt litt D. J. unter den Folgen einer Hüftfraktur.

Wissenswertes

D. J. Fontana und Elvis Presley’s ehemaliger Gittarist Scotty Moore erhielten im Jahr 1998 den Nashville Music Award für das beste „Independent Album Of The Year“ für den Song „Going Back To Memphis“ aus Ihrem Album „Alle The Kings Men“.

D.J. und Scotty waren, ebenfalls für Ihr Album „Alle The Kings Men“, für den Grammy 1998 nominiert.

Schauspieler Ed Begley, Jr. spielte Fontana im Film Elvis, mit Kurt Russell.

In der CBS-Miniserie Elvis aus dem Jahr 2005, wird D. J. von Eric William Pierson verkörpert

Auftritte in Elvis Filmen

Auftritte in TV-Shows und Konzerten mit Elvis

Siehe auch

Tags
Vollständig lesen
Elvis Presley: Album Where No One Stands Alone 2018

Stephan Wäsche

Ich bin seit über 28 Jahren begeisterter Elvis Fan. Meine Leidenschaft möchte ich mit anderen Fans weltweit teilen. Dies war der Grund, die Seite www.elvis-presley-the-king.de ins Leben zu rufen.

Auch Interessant?

Schreibe einen Kommentar

Close
Close