in

Donald Trump erntet Shitstorm für Elvis-Vergleich

Elvis Fans auf Twitter verteidigen ihr Idol

Donald Trump bei einer Veranstaltung 2015 (Foto: Gage Skidmore)
Donald Trump bei einer Veranstaltung 2015 (Foto: Gage Skidmore)

Bei seiner gestrigen Rede in Tupelo, Mississippi – der Geburtsstadt von Elvis Presley – zog der amtierende US-Präsident den Zorn der Elvis-Fans auf sich als er sich mit dem Rockstar vergleicht.

Donald Trump vergleicht sich mit Elvis Presley

Donald Trump (72, „Make America Great Again!“), der eine Wahlkampf-Kundgebung der Republikanerin Cindy Hyde-Smith unterstützte, sprach vor knapp 75.000 Anhängern in Tupelo im US-Bundesstaat Mississippi. Während seiner Ansprache verglich sich der Präsident mit keinem geringeren als Rockidol Elvis Presley (1935 – 1977).

Donald Trump wörtlich:

Während ich aufgewachsen bin, haben viele behauptet, ich würde wie Elvis aussehen – abgesehen von den blonden Haaren.

Er hab dies jedoch stets als Kompliment aufgefasst, wird er vom Nachrichtensender CNN zitiert.

Shitstorm auf Twitter

Doch die Fans des King Of Rock ’n‘ Roll sehen das wohl offensichtlich anders. Die Reaktionen bei Twitter sind eindeutig. Ein User schrieb: „Nimm Elvis‘ Namen ja nicht in deinen Mund“. Ein weitere äußerte: „Zu keiner Zeit haben Sie oder sehen Sie aus wie Elvis, nichtmal aus der Ferne.“ Die heftigste Reaktion kam wohl von einem User der anmerkte: „Sogar der fette Elvis sieht besser aus als Trump“.

Deine Meinung zum Artikel!

Stephan Wäsche

Autor: Stephan Wäsche

Ich bin seit über 28 Jahren begeisterter Elvis Fan. Meine Leidenschaft möchte ich mit anderen Fans weltweit teilen. Dies war der Grund, die Seite www.elvis-presley-the-king.de ins Leben zu rufen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Laden...

0

Kommentare

0 Kommentare