Elvis bei der Memphis Charity Show 1961

4 Min.


Elvis im Ellis Auditorium, Memphis am 25. Februar 1961
Elvis im Ellis Auditorium, Memphis am 25. Februar 1961

Memphis Charity Show

Elvis Presley Elvis Presley Auftritt; Event: Memphis Charity Show https://www.elvis-presley-the-king.de/wp-content/uploads/Memphis-Charity-Elvis-Presley-25.Februar.1961.jpg
Location
Ellis Auditorium
255 Main Street North
Memphis, TN, 38103, USA
Auftritte
25. Februar 1961 (15:00 Uhr) und 25. Februar 1961 (20:30 Uhr)
Anlass
Wohltätigkeitsveranstaltung in Memphis
Zuschauer
3860 (15:00 Uhr) und 6540 (20:30 Uhr)

Elvis Manager Colonel Parker, der Elvis mehr in Hollywood etablieren und von den Liveauftritten Abstand nehmen wollte, war verärgert, als Elvis ohne seine Zustimmung zusagte, er würde bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung auftreten. Da sich der King Of Rock ’n‘ Roll jedoch nicht von seinem Vorhaben abbringen lies, akzeptierte Parker die Angelegenheit zähneknirschend.

Elvis wollte am 25. Februar 1961 an der Memphis Charity Show“ seiner Heimatstadt Memphis teilnehmen.
Es wurden 2 Shows für den 25. Februar angesetzt. Elvis wurde gebeten ein Nachmittagskonzert um 15:00 Uhr gefolgt von einer Abendvorstellung um 20:30 Uhr im Ellis Auditorium zu geben. Ohne eine Gagenforderung zu stellen, sagte Elvis sofort zu, was den Unmut seines Managers weiter förderte.

Elvis mit Memphis Bürgermeister Henry Loeb während des Mittagessens
Elvis mit Memphis Bürgermeister Henry Loeb während des Mittagessens

Lunch & Pressekonferenz

Vor den geplanten Wohltätigkeitskonzerten am 25.02.1961 wurde ein gemeinsames Mittagessen mit Politikern, Vertretern der Musikbranche und Pressemitarbeitern mit anschließender Pressekonferenz anberaumt. Auch die Essensveranstaltung hatte den Zweck, Geld zu sammeln. Pro Gedeck wurden $ 100 aufgerufen und so kamen am Ende stolze $17,000 zusammen.

Als sich alle Teilnehmer um 13:45 Uhr im Claridge Hotel in der 109 North Main Street versammelt hatten, rief Tennessees Gouverneur Buford Ellington und Memphis Bürgermeister Henry Loeb den „Elvis Presley Day“ aus. Anschließend wurde Elvis, von Gouverneur Ellington, ehrenhalber der Titel „Colonel, Aide de Camp on the Governor’s Staff“ (Oberst, Assistent des Gouverneur Stabs) verliehen. Im Anschluß verlieh Elvis Plattenfirma RCA dem Rockkönig eine mit Diamanten besetzte Uhr und eine Plakette für den Verkauf von 75 Millionen Tonträgern. Weitere Ehrungen und Auszeichnungen (auch von deutschen Fanclubs) folgen.

Neben Elvis nahmen auch sein Vater Vernon Presley, sein Manager Tom Parker und der Gründer und Inhaber der Sun Studios Sam Phillips am Mittagsessen teil. Phillips fragte kurze Zeit später, während der Pressekonferenz, wehmütig, warum Sun Records so wenig mit Elvis großem Erfolg in Verbindung gebracht wird – war er doch derjenige, der das Talent des Sängers entdeckt hatte. Elvis stellte sich noch einige Zeit geduldig den Fragen der Reporter bevor er sich auf seine nun folgenden Shows vorbereitete, deren Eintrittspreise bei $ 3,00 lagen und von der Schädlingsbekämpfungsfirma Kotler Exterminating Co. Inc. aus Memphis präsentiert wurden.

Pressekonferenz

Highlights der Pressekonferenz

Jeder will wissen, wie es mit Ihrem Liebesleben steht?

Reporter

Nun, es hat noch keine Fortschritte gegeben. Es ist ungefähr so, wie es war. Nichts Ernstes. Ich lasse Sie wissen, wenn sich etwas ändern sollte. Ich kann es ja eh nicht verstecken (lacht).

Elvis

In welchem Ihrer Filme haben Sie, Ihrer Meinung nach, den Besten Job als Schauspieler abgeliefert?

Reporter

King Creole

Elvis

Elvis, haben Sie vor nach Hollywood zu ziehen … oder bleiben Sie hier?

Reporter

Nein ich bleibe hier.

Elvis

Sie standen über 3 Jahre nicht mehr auf der Bühne, sind Sie nervös?

Reporter

Ja Sir, ich habe kein Problem zuzugeben, das ich es bin. Als ich vor kurzem bei der Frank Sinatra Show in Florida auftrat, war ich nicht nervörs ich war versteinert und hatte Angst (gelächter).

Elvis
Elvis während der Memphis Charity Veranstaltung am 25. Februar 1961
Elvis während der Memphis Charity Veranstaltung am 25. Februar 1961

Memphis Charity Show – Nachmittagsvorstellung

25. Februar 1961, 15:00 Uhr: Vor 3860 Zuschauern sang Elvis die Songs:

Nr.Song
1Heartbreak Hotel
2All Shook Up
3(Now And Then There’s) A Fool Such As I
4I Got A Woman
5Love Me
6Such A Night
7Reconsider Baby
8I Need Your Love Tonight
9That’s All Right
10Doin‘ The Best I Can
11Don’t Be Cruel
12One Night
13Are You Lonesome Tonight?
14It’s Now Or Never
15Surrender

Bei Don’t Be Cruel vergaß Elvis Teile des Textes was der Stimmung des Publikums jedoch keinen Abbruch tat.

Ticket Elvis Memphis Charity Show - 25.02.1961
Ticket Elvis Memphis Charity Show – 25.02.1961

Memphis Charity Show – Abendvorstellung

25. Februar 1961, 20:30 Uhr: Komiker George Jessel stellte Elvis Presley den 6540 Gästen mit den Worten „one of the greatest singer-actors of the century“ vor und verbeugte sich vor dem Rockstar. Die Abendshow stützte sich auf die folgende Songauswahl:

Nr.Song
1Heartbreak Hotel
2All Shook Up
3(Now And Then There’s) A Fool Such As I
4I Got A Woman
5Love Me
6Such A Night
7Reconsider Baby
8Fever
9I Need Your Love Tonight
10That’s All Right
11Don’t Be Cruel
12One Night
13Are You Lonesome Tonight?
14It’s Now Or Never
15Swing Down, Sweet Chariot
16Hound Dog

Elvis wurde, bei den beiden Shows, von den Musikern Scotty Moore (Gitarre), Brad Suggs (Gitarre), Bob Alexius (Bass), D. J. Fontana (Schlagzeug), Ron Capone (Schlagzeug), Floyd Cramer (Klavier), Boots Randolph (Saxophon), The Jordanaires (Backgroundgesang), Larry Muhoberac And The King’s Men begleitet. Larry Muhoberac wurde Jahre später der erste Klavierspieler in Elvis TCB-Band.

Nach dem letzten Auftritt gab Elvis eine große Party in seiner Villa Graceland. Es gab allen Grund zu feiern da man mit der Veranstaltung am 25. Februar 1961, die stolze Summe von $ 51612 für wohltätige Zwecke eingenommen hatte.

Siehe auch


Du bist begeistert? Jetzt mit deinen Freunden teilen!

Wie ist deine Reaktion?

Ärgerlich Ärgerlich
0
Ärgerlich
Traurig Traurig
0
Traurig
Interessant Interessant
0
Interessant
Lustig Lustig
0
Lustig
Liebe es Liebe es
0
Liebe es
Überrascht Überrascht
0
Überrascht
Stephan Wäsche

Ich bin seit über 28 Jahren begeisterter Elvis Fan. Meine Leidenschaft möchte ich mit anderen Fans weltweit teilen. Dies war der Grund, die Seite www.elvis-presley-the-king.de ins Leben zu rufen.

0 Kommentare

Send this to a friend