in

Elvis weißes Knabe Piano kehrt nach Graceland zurück

60 Jahre nach dem ursprünglichen Kauf kann das Klavier nun besichtigt werden.

Der neu gestaltete Musikraum mit dem legendären Piano
Der neu gestaltete Musikraum mit dem legendären Piano

Eines der bedeutendsten Stücke in der Musikgeschichte von Elvis Presley kehrt nach Graceland zurück. 60 Jahre nach dem ursprünglichen Kauf des weißen „Baby Grand Piano“ kann das Instrument nun im Musikzimmer der ehemaligen Elvis Villa in Memphis besichtigt werden.

Erstmals kann das Klavier, nach der offiziellen Graceland-Eröffnung im Jahr 1982, besichtigt werden. Ein weiteres Highlight ist sicher die Klavierbank, die seinerzeit eigens von Elvis entworfen wurde und neben Goldverziehrungen, auch über ein weißes Ledersitzkissen verfügt. Weiter wurde der Musikraum neu dekoriert und wurde nun dem Dekor von 1964 nachempfunden. Neben den Gardinen wurde auch die golden Couch in den Ausstellungsraum verbracht.

Geschichte des Instruments

Ursprünglich gehörte, das 1912 gebaute Piano, dem berühmten Ellis Auditorium in Memphis. Es war das Hausklavier des Veranstaltungshauses und wurde von Musikgrößen wie W. C. Handy, Duke Ellington, Count Basie und Cab Calloway genutzt. Allesamt große Idole des jungen Elvis, der mit diesen Künstlern das Gospel und Blues aufwuchs.

Im Frühjahr 1957 kaufte, der damals 22 Jahre alte King Of Rock ’n‘ Roll, das Anwesen Graceland und war auf der Suche nach einem Klavier. Als Elvis erfuhr, dass das Instrument zum Verkauf stand, zögerte er nicht lange. Am 28. Mai 1957 erwarb der junge Rockstar das von der Firma „Wm. Knabe & Co.“ aus Gallatin, Tennessee gebaute Klavier für die Summe von $818,85 von der „Jack Marshall Pianos-Organs“ in seiner Heimtstadt Memphis. Elvis lies das Piano in weiß lackieren und platzierte es im Musikraum seiner Villa, wo es bis ins Jahr 1968 zu finden war. In dieser Zeit spielte Elvis ausschließlich auf diesem Instrument um zu Proben oder seine Gäste und Freunde zu unterhalten. Erste Fotos von Elvis mit seinem Klavier wurden im Jahr 1965 im Mid-South Magazine veröffentlicht, um den Lesern einen Eindruck des Inneren von Graceland zu ermöglichen.

Elvis mit seinem Piano im Mid-South Magazine 1965
Elvis mit seinem Piano im Mid-South Magazine 1965

Verkauf und Rückkehr

Im Jahr 1968 wurde das Knabe Piano eingelagert und 1976 verkauft. Es wechselte in den Folgejahren einige Male den Besitzer bis es nun ausfindig gemacht werden konnte. Eine Restauration der Firma „C.B. Coltharp Piano Service“, die anhand alter Fotos aus den 60ger Jahren stattfand, versetzte das Klavier in den Zustand zurück, in dem Elvis es im Jahr 1957 überholen lies. Nun kann das Instrument, im Rahmen einer Graceland Besichtigungstour, im neu gestalteten Musikraum bestaunt werden.

Deine Meinung zum Artikel!

Stephan Wäsche

Autor: Stephan Wäsche

Ich bin seit über 28 Jahren begeisterter Elvis Fan. Meine Leidenschaft möchte ich mit anderen Fans weltweit teilen. Dies war der Grund, die Seite www.elvis-presley-the-king.de ins Leben zu rufen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Laden...

0

Kommentare

0 Kommentare