Flaming Star – 1960

Elvis spielt unter der Regie von Don Siegel ("Dirty Harry") die Rolle eines Halbbluts, die zunächst Marlon Brando spielen sollte. Pacer ist der Sohn einer Kiowa-Squaw und eines weißen Siedlers, der mitten in die Fronten der Auseinandersetzung zwischen den Weißen und den Indianern gerät.

Elvis als indianisches Halbblut in Flaming Star
Elvis als indianisches Halbblut in Flaming Star

Filminformationen

Flaming Star

Filmplakat Flaming Star 1960

USA 1960 - 101 Minuten - FSK 12

20th Century Fox
Gesellschaft
CinemaScope / DeLuxe Color
Farbe
Flammender Stern
Deutscher Titel
20. Dezember 1960
Premiere
17. März 1961
Premiere in Deutschland
Trailer und mehr

Die Crew

Flaming Star

Don Siegel
Regisseur
David Weisbart, Clair Huffaker
Produzent
Nunnally Johnson
Drehbuch
nach dem Roman <strong>"Flaming Lance“</strong> von Clair Huffaker
Regisseur
Cyril J. Mockridge
Musik
Charles C. Clarke
Kamera
Hugh S. Fowler
Schnitt
Adele Balkan
Kostüme
Rainer Brandt
Synchronstimme von Elvis

Darsteller

Flaming Star

Elvis Presley

Elvis Presley

Steve Forrest

Steve Forrest

Barbara Eden

Barbara Eden

Dolores del Rio

Dolores Del Rio

John McIntire

John McIntire

Flaming Star (Flammender Stern) ist ein Western von Don Siegel (Regie), mit Elvis Presley und Steve Forrest, aus dem Jahr 1960. Der Elvis Presley Film wurde von David Weisbart produziert und weist eine Laufzeit von 101 Minuten auf.

  • Flaming Star – 1960
  • Flaming Star – 1960
  • Flaming Star – 1960
  • Flaming Star – 1960

Songs im Film

  1. Flaming Star (Aufnahme: 07.10.1960 – Radio Recorders – Hollywood)
  2. A Cane And A High Starched Collar (Aufnahme: 08.08.1960 – Radio Recorders – Hollywood)

Handlung

Ein ernsthafter Film, der nicht nur den Sänger Elvis und seine Songs zum Inhalt hat, wie viele seiner späteren Filme.

Elvis spielt unter der Regie von Don Siegel (“Dirty Harry”) die Rolle eines Halbbluts, die zunächst Marlon Brando spielen sollte. Pacer ist der Sohn einer Kiowa-Squaw und eines weißen Siedlers, der mitten in die Fronten der Auseinandersetzung zwischen den Weißen und den Indianern gerät.

Seine beiden Eltern werden im Verlauf dieser Auseinandersetzungen getötet. Pacer wird zwischen den Fronten hin- und hergerissen, bis er, schwer verwundet und dem Tode nahe, in die Berge reitet, um dort dem “flammenden Todesstern” der Kiowas zu begegnen.

Wissenswertes

Dreharbeiten: 08.08.1960 bis 18.09.1960
Die Außenaufnahmen entstanden auf der Conejo-Filmranch, außerhalb von Thousands Oaks, Kalifornien und auf zwei weiteren Ranches im San Fernando Valley nahe Los Angeles.

1958 waren ursprünglich Frank Sinatra (Clint) und Marlon Brando (Pacer) für die Rollen der Burton-Brüder vorgesehen.

Arbeitstitel für den Film waren auch noch “Flaming Lance”, “Flaming Heart”, “Black Star”, “Black Heart”.

Regisseur Don Siegel führte auch bei den “Dirty Harry” Filmen mit Clint Eastwodd Regie.

Die Rolle der Roslyn bekam zuerst die britische Schauspielerin Barbara Steele, weil Barbara Eden zuerst nicht mitmachen konnte, da sie gerade einen anderen Film drehte. Bei Steele gab es aber Probleme wegen ihres Akzents und sie wurde entlassen, inzwischen war auch Barbara Eden frei geworden und übernahm nun doch die Rolle. Barbara Eden wurde mit der Serie “Bezaubernde Jeannie” an der Seite von Larry Hagman weltberühmt.

Während einer Kampfszene zwischen Elvis und Red West (spielt einen Indianer) brach sich Red einen Arm.

Am 20.12.1960 wurde “Flaming Star” mit 2 Songs vorgeführt, zwei Tage später bei einer weiteren Premiere in Inglewood wurde 4 Songs verwendet. Nach dieser Vorführung entschloss man sich jedoch die Version mit den 2 Songs in den Kinos zu zeigen.

Auf Elvis’ Wunsch hin stand die in den zwanziger und dreißiger Jahren sehr bekannte Schauspielerin Dolores Del Rio nach einer freiwilligen Filmpause von 11 Jahren wieder vor der Kamera, in der Rolle seiner Mutter.

Elvis sollte braune Kontaktlinsen über seinen natürlichen blauen Augen tragen, aber er vertrug sie nicht.

Die Dreharbeiten mußten einmal eingestellt werden, da Elvis eine geschwollene Wange hatte, ein Weisheitszahn musste entfernt werden.

Am 27. Dezember 1960 wurde Elvis für seine Darstellung des Pacer Burton von den Indianern geehrt und in den “Los Angeles Indian Tribal Council”, eine Art Stammesrat, aufgenommen und wurde Blutsbruder der Mitglieder dieser Vereinigung.

Fernsehpremiere Deutschland: 14.12.1974 – ARD

Internationale Filmtitel

Land
Titel
Flaming Star
Flammender Stern
Flammender Stern
Estrela de Fogo
Estrella de fuego
Flammende stjerne
Les rôdeurs de la plaine
Les rôdeurs de la plaine
Pali mehri thanatou
Puoliverinen
Stella di fuoco
Vadiler krali
Vild man i Texas

Zuletzt aktualisiert: 21.01.2019 | Geschrieben von: Stephan Wäsche

Auch Interessant?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.