Personen um ElvisÜber Elvis

Milton Berle

Mr. Television

Milton Berle 1948
Milton Berle 1948

Milton Berle

Geboren: 12.07.1908
New York City, NY
Gestorben: 27.03.2002
Los Angeles, CA
(Alter 93)
Todesursache: Darmkrebs
Ehepartner: Joyce Mathews (1941–1947; 1949–1950)
Ruth Cosgrove Rosenthal (1953– bis zu ihrem Tod 1989)
Lorna Adams (1991–2002)
Kinder: William Berle, Victoria Berle, Bob Williams
Beruf: Schauspieler, Komiker, Moderator

Milton Berle (bürgerlich: Mendel Berlinger) wurde am 12. Juli 1908 in New York City, New York geboren. Er verstarb am 27. März 2002 in Los Angeles, Kalifornien. Berle war ein US-amerikanischer Schauspieler, Entertainer und Komiker. Elvis Presley absolvierte im Jahr 1956 zwei Auftritte in der gleichnamigen Milton Berle Show.

Leben

Milton Berle stand schon im Alter von fünf Jahren auf der Bühne. Erste Filmerfahrungen machte er 1914 im Alter von sechs Jahren im Film The Perils of Pauline. Sein Spitzname in dieser Zeit war The Boy Wonder. In der Folgezeit machte er Karriere in Nachtclubs und Theatern, darunter in New York am Broadway.

1929 war er bei den ersten Schritten des Mediums, das in den folgenden Jahrzehnten sein Lebensmittelpunkt sein sollte, beteiligt: beim Fernsehen. Dort lautete einer seiner Spitznamen Mr. Television. Unterdessen trat er auch als Broadway-Komiker sowie als Nebendarsteller in einigen Filmen auf.

Von 1948 bis 1955 war Berle in der Sendung des Senders NBC Texaco Star Theater (umbenannt in Buick-Berle Show nach einem Wechsel des Sponsors im Jahr 1953) zu sehen. Aus dieser Zeit stammt wohl auch sein Spitzname “The Thief of Bad Gags”.

Seine in Deutschland bekannteste Rolle ist wohl die des J. Russell Finch in Eine total, total verrückte Welt. Einen weiteren Auftritt hatte Berle in dem Jerry-Lewis-Film The Bellboy, in dem er und Jerry Lewis ein doppeltes Déjà-vu-Erlebnis als sie selbst und als Pagen haben.

Sein Neffe Warren Berlinger ist ein vielbeschäftigter Schauspieler, ebenso sein Schwiegersohn Richard Moll.

Milton Berle und Elvis

Musikgeschichte schrieb Milton Berle, der auch liebevoll “Uncle Miltie” genannt wurde, am 3. April 1956, als Elvis Presley in der Milton Berle Show einen seiner ersten Fernsehauftritte hatte. Der Rockstar trat, zusammen mit seinen Musikern Scotty Moore, Bill Black und D. J. Fontana, im Rahmen der Sendung an Bord der Flugzeugträgers USS Hancock im Marinehafen von San Diego auf.

Während der Sendung am 05. Juni 1956 überreichte Berle, im Auftrag das Billboard Magazins, den Triple Crown Award an Elvis. Der junge Rockstar war bereits am 12. Mai 1956 für seine Single “Heartbreak Hotel” mit dieser Ehrung ausgezeichnet worden.

Galerie

Filmografie (Auswahl)

  • 1920: Das Zeichen des Zorro (The Mark of Zorro)
  • 1941: Tall, Dark and Handsome
  • 1941: Adoptiertes Glück (Sun Valley serenade)
  • 1960: Hallo, Page! (The Bellboy)
  • 1960: Machen wir’s in Liebe (Let’s Make Love)
  • 1963: Eine total, total verrückte Welt (It’s a mad mad mad mad World)
  • 1965: Tod in Hollywood (The Loved One)
  • 1965: … denn keiner ist ohne Schuld (The Oscar)
  • 1966–1968: Batman (Fernsehserie)|Batman (Fernsehserie, fünf Folgen)
  • 1971: Mannix (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1972: Ein Sheriff in New York (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1975: Der Gangsterboß von New York (Lepke)
  • 1977: Die Muppet Show (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1979: Muppet Movie (The Muppet movie)
  • 1980: CHiPs (Fernsehserie, zweiteilige Folge)
  • 1983: Immer auf die Kleinen (Cracking Up)
  • 1983: Fantasy Island (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1985: Mord ist ihr Hobby (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1988: Drei Rentner bügeln alles nieder (Side by Side)
  • 1989: Adam Sandler’s Love Boat (Going Overboard)
  • 1991: Trabbi goes to Hollywood (Driving Me Crazy)
  • 1993: Matlock (Fernsehserie)|Matlock (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1995: Beverly Hills, 90210 (Fernsehserie, Folge 5×16 Neue Freundschaft)
  • 1995: Die Nanny (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1996: Ein Mountie in Chicago (Fernsehserie, eine Folge)

Siehe auch

Personendaten
Photo ofMilton Berle
Name
Milton Berle
Nickname
(Uncle Miltie)
Beruf
Schauspieler, Komiker, Moderator
Tags
Vollständig lesen

Stephan Wäsche

Elvis Fan seit über 28 Jahren. Passionierter Web- und Grafikdesigner sowie Betreiber und Autor von www.elvis-presley-the-king.de.

Auch Interessant?

Schreibe einen Kommentar

Close
Close