NewsPersonen um ElvisÜber ElvisWissenswertes

Wieviel bekam Priscilla Presley bei der Scheidung?

Die Scheidungspapiere verraten es

Die Scheidungspapiere des größten Rockstars aller Zeiten verraten, wieviel Elvis Presley an Priscilla zahlen musste. Auch die Gütertrennung wurde eindeutig und nachvollziehbar festgelegt. Wer dachte, dass der King Of Rock ’n‘ Roll Millionen an seine Ex-Frau zahlen musste, irrt.

Das Dokument

Am 15. August 1972 wurde, im Vorbereitungsprozeß auf den Scheidgungstermin am 09. Oktober 1973, ein 12-Seiten starkes Scheidungsdokument angefertigt. Diese Papiere wurden am 11. November 2017 beim britischen Auktionshaus Andrew Aldridge & Son versteigert und boten erstmals spannende Einblicke in die juristischen Feinheiten der Trennung zwischen Elvis Presley (1935 – 1977) und Priscilla.

Scheidungsdokumente Priscilla und Elvis Presley

Was bekam Priscilla nach der Scheidung?

Nachdem es am 23. Februar 1972 zur Trennung des Paares kam, machte man sich Gedanken über die finanzielle und materielle Trennung. Hierfür wurden die Anwaltskanzleien Robert L. Brock (für Priscilla) und Hookstratten & Irwin (für Elvis) beauftragt.

Als Teil der Vereinbarung überlies Elvis seiner Ex-Frau seinen blauen Mercedes Benz Baujahr 1971, seinen 1969er Cadillac Eldorado, eine Harley Davidson Baujahr 1971 und $100.000. Weiter wurde Priscilla die Hälfte der Einkünfte von den drei Mietshäusern in Kalifornien zugesichert.

Die Zahlung über $100.000 – nach heutigem Wert $552.072 – sollte in zwei Raten erfolgen. Die ersten $50.000 waren fünf Tage nach Erstellung der Scheidungspapiere fällig. Die restliche Summe, in selber Höhe, sollte bis zum 20. August 1973 beglichen werden.

Die Scheidungspapiere wurden von Elvis unterschrieben (zweimal mit seinem vollen Namen Elvis Aaron Presley und einmal mit seinen Initialen EAP sowie viermal von Priscilla (dreimal mit ihrem vollen Namen Priscilla Ann Presley und einmal mit ihren Initialen PAP).

Siehe auch

Tags
Vollständig lesen

Stephan Wäsche

Ich bin seit über 28 Jahren begeisterter Elvis Fan. Meine Leidenschaft möchte ich mit anderen Fans weltweit teilen. Dies war der Grund, die Seite www.elvis-presley-the-king.de ins Leben zu rufen.

Auch Interessant?

Schreibe einen Kommentar

Close
Close